The Art of Stopping

 

Die Macht des Innehaltens

vom 16.-23. August 2017 auf Lesvos (GR)

mit Romeo Alavi Kia & Maria Kafritsas

Im Getriebe des Alltags ist es mitunter schwierig, den Überblick zu behalten. Terminhetze und die Jagd nach Erfolg bestimmen das Dasein so vieler Menschen und man ist geneigt, dieses Treiben als Normalität und das Eigentliche im Lebens anzuerkennen. Als der Dalai Lama einmal gefragt wurde, was ihn am meisten überrascht, antwortete er:

„Der Mensch, denn er opfert seine Gesundheit, um Geld zu machen. Dann opfert er sein Geld, um seine Gesundheit wiederzuerlangen. Und dann ist er so ängstlich wegen der Zukunft, dass er die Gegenwart nicht genießt; das Resultat ist, dass er nicht in der Gegenwart lebt; er lebt, als würde er nie sterben, und dann stirbt er und hat nie wirklich gelebt.“

So viel Weisheit in diesen Worten liegen mag, sind wir uns ihrer Bedeutung leider nur selten bewusst. Schicksalsschläge, Unfälle, Krankheiten und andere Umwälzungen bringen uns vielfach gerade deshalb dem Leben näher, weil sie uns aus den gewohnten Bahnen und den damit verbundenen Getriebenheiten herausholen; und nicht selten hört man von den Betroffenen: „Es war hart, aber es war das Beste, das mir in der Situation passieren konnte; denn es hat mein Leben nachhaltig und positiv verändert.“ Aber müssen wir warten bis es soweit ist? Müssen erst totale Erschöpfung oder Burnout dafür sorgen, dass wir erkennen, der eingeschlagene Weg bedarf einer Korrektur?

In der Idylle der griechischen Insel Lesvos gestalten wir ein Seminar, welches sich um die Macht des Innehaltens, die Regeneration und Neuausrichtung dreht. The Art of Stopping bietet Raum für ein Ablegen der Alltagsidentität, ein Sein im Moment, einen Ausstieg aus der Gedankenschleifen-Achterbahn und eine Bündelung essentieller körpereigener Ressourcen für den Einstieg in eine neue Qualität des Alltagslebens. Beugen Sie dem Ausgebranntsein vor, in dem Sie gezielt eine Auszeit nehmen, Ihre Batterien aufladen um dann neu, ja vielleicht anders wieder an den Start zu gehen.

Unser Programm richtet sich an Gestresste und Erfolgsverwöhnte, an Neugierige, Singles und Paare, die die Chance nutzen wollen, sich zumindest einmal im Jahr in der Kunst des Innehaltens und im Gelingen bewusster Neuausrichtung zu üben.

Was Sie erwartet...
  • Die Kunst der Selbstverjüngung. Ein Yoga-Programm unter Einbeziehung der Erkenntnisse aus der Faszienforschung dient der Revitalisierung der Faszien und damit der Regeneration, Harmonisierung und Verjüngung des Geist-Körper-Systems. Zentrierende Bewegungsreihen werden in Verbund mit dem Atem, der einzigen zugreifbaren Konstante im Leben, vermittelt.
  • Die Kunst der leeren Hand. Ein Training in der aus Japan stammenden Kunst des Weges der leeren Hand (KarateDo) ermöglicht ein aktives Sein im Augenblick, ein sich Üben in Gelassenheit durch fokussierten Energie- und Bewegungseinsatz. Jenseits von Konzeptionen oder Erwartungen werden Gegner zu Partnern für gemeinsame Erfahrungen.
  • Die Kunst der Meditation. Atem- und Meditationsübungen bieten Gelegenheit zum Eintauchen in tiefere Schichten des Bewusstseins, in deren Urgrund die Quelle für geistige Regeneration und Erneuerung liegt. Von hier aus werden andere Perspektiven möglich, die als Basis für neue Entscheidungen dienen.
  • Sie genießen interessante Vorträge zu ausgewählten und relevanten Themen.
  • Sie treffen auf nette und gleichgesinnte Menschen.
  • Sie begegnen der Geschichte und Kultur der Insel.

 

Wir gewähren Rabatte für Frühbucher bis zum 31.12.2016, Vergünstigungen für Paare und einen "Bring A Friend" - Bonus.

Freuen Sie sich auf eine spannende, erholsame und zeitlose Woche mit uns auf Lesvos.

Tags: theartofstopping the art of stopping